Dokumentenmanagement

Dokumente müssen verwaltet werden. Die große Anzahl an Dokumenten, die bearbeitet werden muss, erfordert ein spezielles Dokumentenmanagement. In vielen Büros ist die Arbeit sonst kaum noch überschaubar. Früher wurden Dokumente in Ordner abgeheftet und archiviert, viele dieser Funktionen erledigt heutzutage eine Dokumentenmanagement-Software.

Viele Anbieter bieten sehr gute Systeme zum Dokumentenmanagement an.

Dokumentenmanagement-Software


DOCUframe

DOCUframe ist eine komplette Dokumentenmanagementlösung, die es erlaubt, alle Dokumente in einem System zu erfassen. Durch den Wegfall von Insellösungen werden die Prozesse besser und die Kosten sinken.

http://www.gsd-software.com/index.php?id=10

Proteus FileStore

Tauschen Sie Daten mit Kunden und Lieferanten aus. FileStore bietet Ihnen die Möglichkeit Daten und Dokumente online und zentral zur Verfügung zu stellen.

http://www.proteus-solutions.de

Dokumentenmanagement: Mehr Infos

Die heutigen Anforderungen vom Gesetz, was Datenschutz, Datensicherheit und Datenverfügbarkeit angehen, sind so groß, dass es ohne vernünftiges Datenmanagement nicht mehr geht. 

Modernes Dokumentenmanagement ist also nicht nur eine bequeme Art der Vorgangsbearbeitung, die Kosten, Zeit und Raum spart. Die steigende Zahl an Dokumenten, wie Faxe, Briefe oder E-Mails macht es fast unmöglich ohne ein modernes Dokumentenmanagement aus zu kommen. Allein der Platzaufwand für Papierdokumente ist enorm und dann soll man ja auch noch den Überblick behalten. Schwierig ist es auch Faxe, die auf sogenanntem Thermopapier gedruckt sind, längere Zeit aufzubewahren. Sie werden mit der Zeit unleserlich, erhalten aber eventuell wichtige Informationen, die man nach einiger Zeit wieder braucht. In manchen Betrieben ist es auch so, dass Informationen nur den einzelnen Abteilungen zugänglich sind und andere Abteilungen für diese Informationen erst neu recherchieren müssen. 

Da kann mit einem guten Dokumentenmanagementsystem Abhilfe geschaffen werden. Ein gutes Dokumentenmanagement beinhaltet eine Funktion, die lange Zeit nicht abgerufene Dateien an einem anderen Ort speichert. Denn auch eine Festplatte hat nicht unbegrenzten Speicherplatz. Bei der Auswahl eines Archivierungssystem sollte man sich gut beraten lassen, denn auch hier gibt es viele Unterschiede. Wichtig ist, das man auf leichte Handhabung achtet. Auch die Zusammenarbeit mit einem Drucker ist wichtig.

Ihre Mithilfe ist gefragt:

Die große Vielzahl an Programmen im Bereich Dokumentenmanagement führt dazu, dass man kaum den Überblick behalten kann.

Wenn Sie also noch Programme kennen, die auf jeden Fall in diese Liste aufgenommen werden sollten, dann nutzen Sie bitte das Vorschlagsformular.